Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Bing Places Eintrag für dein Hotel, Restaurant oder Unternehmen anlegen

Wenn du dich bereits mit dem Thema Google Maps Unternehmensprofile und Apple Karten Einträgen auseinandergesetzt hast, solltest du dich im nächsten Schritt tatsächlich auch um die Bing Places for Business kümmern.

Wozu brauche ich Bing Places for Business?

Zuerst einmal ist Bing eine Suchmaschine, die, wenn auch mit deutlich weniger Suchabfragen, den Menschen hilft, die richtigen Ergebnisse im Internet zu finden. Bing liefert neben „normalen“ Ergebnissen ebenfalls Unternehmensinformationen, wie man es auch von Google kennt:

Bing Places Eintrag in der Suche

Auch eine Kartenansicht, wie bei Google Maps, gibt es bei Bing:

Bing als Suchmaschine ist zum Beispiel unter Windows 10 im Edge Browser voreingestellt und kann auch bei Office365 Nutzern im Google Chrome als Standardsuchmaschine hinterlegt sein.

Am Desktop Rechner kommt Bing in Deutschland derzeit auf etwas über 11 % Marktanteil. Nimmt man Desktop und Mobile zusammen sind es um die 5 %. Dieser Wert hält sich seit Jahren ziemlich konstant, es lohnt sich also einen genaueren Blick auf die Funktionen zu werfen.

Aber auch Partner Suchmaschinen werden mit Bing-Daten beliefert. So stammen die Ergebnisse der in Deutschland beliebten Ecosia Suchmaschine ebenfalls von Bing. Und auch der frühere Marktführer Yahoo! ist inzwischen „Powered by Bing“.

Wenn du Bing einmal testen möchtest, gehe auf Bing.com und gebe einmal den Namen deines Hotels oder Restaurants ein.

Sehr wahrscheinlich erhältst du ein Business-Ergebnis, selbst wenn du dein Unternehmen noch nicht bei Bing eingetragen hast. Das liegt daran, dass Bing einige strategische Partnerschaften eingegangen ist, welche die Suchmaschine mit Daten versorgen. In der Tourismusbranche ist hier besonders TripAdvisor und GoLocal zu nennen. Aber auch Facebook, Booking.com und andere OBS können Daten anliefern.

Wie kann ich meinen Bing Places Eintrag verwalten?

Für die folgende Anleitung gehe ich einmal davon aus, dass du deinen Eintrag in Google Maps über ein Google myBusiness Unternehmensprofil bereits verwaltest. Solltest du dies noch nicht machen, hole es jetzt nach, denn du schlägst damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Ich habe dir dazu eine Anleitung geschrieben.

Deinen „Bing Places for Business“ Eintrag verwaltest du unter https://www.bingplaces.com/.

Ja, die Seite sieht ein wenig „altbacken“ aus. Aber du bist dort tatsächlich richtig.

Klicke auf den „Neuer Benutzer“ Button und melde dich dann über deinen Google Account an. Du benötigst also keine neuen Zugangsdaten für Bing.

Direkt nach dem Login wird Bing Places dich wahrscheinlich fragen, ob du deinen Google myBusiness Eintrag übernehmen möchtest. Du findest den Button dazu aber auch links in der Navigation.

Google myBusiness Eintrag in Bing Places übernehmen

Nach dem Klick auf „weiter zu Google My Business“ musst du dich erneut bei Google anmelden und die Freigabe für deine Unternehmensdaten erteilen.

Und dann sind die Informationen auch schon in Bing Places und der Bing Karte vorhanden. Bei bereits in Google verifizierten Beiträgen ist auch bei Bing in der Regel keine erneute Verifizierung notwendig.

Solltest du es nicht anders eingestellt haben (siehe Screenshot), wird Bing in Zukunft regelmäßig deine Google Informationen synchronisieren. Du musst dich also gar nicht mehr groß um dieses Thema kümmern.

Für den Fall, dass du öfters einmal deinen Bing Places Eintrag aktualisieren willst, kannst du dir, zumindest für Android Handys, die Bing Places App installieren. Mit dieser kannst du zum Beispiel neue Fotos und Bilder hinzufügen oder die Öffnungszeiten anpassen.

Kann ich den Bing Places Eintrag auch löschen?

Bing Places Einträge lassen sich tatsächlich etwas leichter löschen als bei Google. Wenn du dein Hotel oder Restaurant schließen musst, hast du bei Bing drei Möglichkeiten diese bekannt zu machen:

  • Du markierst dein Unternehmen als vorübergehend geschlossen
  • Du markierst es als geschlossen
  • Oder du löschst es

Alle drei Optionen findest du in der Bearbeitungsansicht deines Eintrags (einfach auf den Namen klicken) in der Box auf der rechten Seite.

Fazit

Der Eintrag bei Bing Places for Business und damit in die Bing Maps hat für dein Hotel oder Restaurant vielleicht nicht die höchste Priorität. Durch die automatischen Synchronisierung mit den Google Unternehmensprofilen musst du dich aber nur einmalig um die kurze Einrichtung kümmern und dann maximal einmal pro Monat nach schauen.

Hinterlasse einen Kommentar