Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Schrei dich frei, bis nach Island!

Manchmal möchte man in der aktuellen Situation einfach nur noch schreien! Schlechte Nachrichten an jeder Ecke und extra Stress durch neue ungewohnte Lebenssituationen ind er Corona Krise verlangen nach einem Ventil. Einem Befreiungsschrei!

Genau für diese Situation hat Island gerade eine großartige Kampagne gestartet. LET IT OUT!

Worum geht es?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Grundkonzept is relativ einfach: Nutzer können unter https://lookslikeyouneediceland.com/ ihren Schrei aufnehmen und auf Island in die weite Welt entlassen. Technisch ist das sicher kein Hexenwerk, spannend ist die Kommunikation drum herum.

Großartige Kommunikation

Denn die Kampagne transportiert noch so viel mehr:

  • Island ist für dich da. Ein Helfer in der Not.
  • In Island gibt es keinen Ärger keinen Stress.
  • In Island ist so viel Platz, da kannst du deinen Stress abladen und loswerden.
  • Island ist vielfältig. Für jeden gibt es die passende Landschaft
  • Island ist modern. Selbst abgelegene Orte sind mit dem Internet verbunden.

Vielleicht verbindet ihr damit sogar noch mehr, lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Aber, Corona …

Eine Kampagne von Island? Inmitten der Corona Pandemie? Während im Moment und in absehbarer Zeit niemand dorthin reisen kann, will oder soll?

Ja! Denn Studien haben gezeigt, dass die Unternehmen besser aus einer Krise hervorgehen, welche auch während der Krise ihre Werbeaktivitäten nicht einstellen. Denn diese können bedeutende Marktanteile von den Mitbewerbern gewinnen, welche erst einmal still werden.

Also, nicht den Kopf in den Sand stecken sondern kreativ werden und das beste draus machen!

Hinterlasse einen Kommentar